Ergebnisse 1 – 12 von 28 werden angezeigt

Kreiselpumpen Kreiselpumpen, Einsatzbereiche für Industrie, Marine, Offshore, Wärmeträgeranwendungen, Schmieröltechnik, mit Magnetantrieb für Hermetic – Anwendungen.

Einstufige, normalsaugende Kreiselpumpen mit Spiralgehäuse in Prozessbauweise mit axialem Ansaugstutzen und radialem Druckstutzen und waagerechter Welle.

Zuverlässsige mehrstufige Hochdruck-Kreiselpumpen in Inline-Bauweise

Druckerhöhungsanlage

Einstufige, normalsaugende Kreiselpumpen mit Spiralgehäuse in Prozessbauweise mit axialem Ansaugstutzen und radialem Druckstutzen und waagerechter Welle.

Wasservorsorgungssysteme die speziell für den Einsatz in Haus und Garten konzipiert wurden.

Spiralgehäusepumpe, einstufig, Leistungen nach EN 733, erfüllt Anforderungen nach Richtlinie 2009/125/EG, radial geteiltes Spiralgehäuse, Spiralgehäuse teilweise mit angegossenen Pumpenfüßen, auswechselbare Spaltringe (optional bei Gehäusewerkstoff C), geschlossenes Radialrad mit räumlich gekrümmten Schaufeln, Einzelgleitringdichtungen nach EN 12756, Doppelgleitringdichtungen nach EN 12756, Welle im Bereich der Wellendichtung mit auswechselbarer Wellenschutzhülse.

Einstufige Spiralgehäuseblockpumpe, mit Leistungen nach EN 733, mit auswechselbarer Wellenhülse und Spaltringen, mit motormontiertem Drehzahlregler.

PumpDrive ist die aktuellste Generation der Drehzahlregelung von KSB. Sie sorgt für eine bedarfsgerechte Fahrweise von Pumpen und erzielt damit maximale Energieeinsparungen.

 

 

Horizontale, einstufige Ringraumgehäuseblockpumpe, mit Nennleistungen und Hauptabmessungen nach EN 733, mit auswechselbaren
Spaltringen. ATEX-Ausführung erhältlich.
Mit SuPremE, einem magnetfreien Synchron-Reluktanzmotor
der Effizienzklasse IE4 gemäß IEC/CD 60034-30 Ed. 2.0
(05-2011), für den Betrieb am Drehzahlregler Typ KSB Pump-
Drive 2 oder Eco ohne Rotorlagegeber. Befestigungspunkte
entsprechend EN 50347, Hüllmaße gemäß DIN V 42673
(07-2011).

Betriebssicherheit
Die wartungsfreie Gleitringdichtung nach EN 12756 sorgt für einen sicheren Betrieb. Die Etachrom ist zudem korrosionsbeständig, da alle mediumberührenden Teile in Edelstahl (1.4571) ausgeführt sind.

Servicefreundlichkeit
Dank einfacher Demontage durch Prozessbauweise sowie auswechselbarer Spaltringe ist die Pumpe besonders servicefreundlich.

Energieeffizienz
Durch die optimale Hydraulik mit hohem Wirkungsgrad arbeitet die Etachrom sehr energieeffizient. Das Laufrad wird standardmäßig auf den Betriebspunkt abgedreht. Somit sind durchschnittlich 10 Prozent Energieeinsparung möglich.
Im Betrieb mit dem KSB SuPremE(R)-IE4-Motor, KSB PumpDrive und PumpMeter (IE4 gem. IEC/CD 60034-30 Ed. 2) wird die Etachrom sogar zur effizientesten magnetfreien Pumpenlösung für leichte Industrieanwendungen.

Die Einsatzgebiete der Etachrom
Die Ringraumgehäusepumpe aus hochwertigem tiefgezogenem Edelstahl (1.4571) kommt überall dort zum Einsatz, wo sowohl aggressive als auch saubere Medien gefördert werden. Sie fördert Trinkwasser, Brauchwasser, Heiß- und Kühlwasser, aber auch Kondensat, Öl- und Reinigungsmittel.