Ergebnisse 1 – 12 von 19 werden angezeigt

KSB Amarex F max Tauchmotorpumpe

Das F-max ist ein Freistromrad, das mit dem langjährigen Know-How von KSB auf dem Gebiet der  Abwasserförderung optimiert wurde. Seine Vorteile sind die Nutzung des maximal verfügbaren freien Durchgangs von bis zu 100 mm und die Vermeidung des Kontakts der Feststoffe mit dem Laufrad. Es eignet sich für Abwasser mit Feststoffen und Fasern aller Art. […]

Platzhalter

Waschräume, Duschen, Toiletten, Garagen und Einfahrten: KSB hält für jede Art von Entwässerung die optimale Lösung bereit – egal ob es sich um eine stationäre oder transportable Aufstellung, um kommunales Abwasser oder Regenwasser handelt.

Platzhalter
Platzhalter

Fördern von häuslichem, kommunalem und industriellem Schmutz- und Abwasser, Fäkalien und Schlämmen, auch mit groben und faserigen Bestandteilen.

Platzhalter

Fördern von  Abwasser und Fäkalien

Platzhalter

Fördern von Kondensat- und Tropfwasser
sowol aus Brennwertgeräten, als auch
aus Anlagen der Kälte- und Klimatechnik in Räumen
unterhalb der Kanal-Rückstauebene oder ohne direkten
Kanalanschluss.

Platzhalter

Fördern von Schmutz- oder Abwasser

Vertikale, einstufige, voll überflutbare Tauchmotorpumpe in Blockbauweise, IP 68, mit oder ohne Niveauschaltung und mit einer maximalen Eintauchtiefe von 10 m.

Vertikale, einstufige, voll überflutbare Tauchmotorpumpen in Blockbauweise, IP 68, mit oder ohne Niveauschaltung mit einer maximalen Eintauchtiefe von 10 m.

Die Pumpen der Baureihe Amarex KRT® sind mit ihren hocheffizenten IE3*-Tauchmotoren eine Innovation im Markt. Die sparsamen Motoren von KSB werden standardmäßig in Pumpstationen verbaut. Dabei ist es möglich, dass die Aggregate sowohl explosionsgeschützt als auch ohne Ex-Schutz eingesetzt werden.

Vertikale, einstufige Tauchmotorpumpe in Nass-
aufstellung für stationäre und transportable Aus-
führung. Amarex N-Pumpen sind überflutbare ein-
stufige, einströmige, nicht selbstansaugende Block-
aggregate.

Spiralgehäusepumpe, einstufig, Leistungen nach EN 733, erfüllt Anforderungen nach Richtlinie 2009/125/EG, radial geteiltes Spiralgehäuse, Spiralgehäuse teilweise mit angegossenen Pumpenfüßen, auswechselbare Spaltringe (optional bei Gehäusewerkstoff C), geschlossenes Radialrad mit räumlich gekrümmten Schaufeln, Einzelgleitringdichtungen nach EN 12756, Doppelgleitringdichtungen nach EN 12756, Welle im Bereich der Wellendichtung mit auswechselbarer Wellenschutzhülse.